Home

Kein Verkaufspunkt ohne Kartenakzeptanz!
Per Juli 2011 sind in der Schweiz über 5,2 Mio Kreditkarten und über 8,2 Mio Debitkarten in Umlauf (Angaben der SNB)! Das bargeldlose Bezahlen mit Karten an Verkaufspunkten aller Branchen ist heute eine Selbstverständlichkeit. So sind Kunden immer liquid und die Akzeptanzstelle macht mehr Umsatz.

Was braucht’s zur Kartenakzeptanz?
Zur Zahlungsabwicklung mit Karten braucht es ein Zahlterminal (mit dem jeweils aktuellen Sicherheitsstandard) und einen Akzeptanzvertrag für die Kartenverarbeitung.

Warum ein Terminal mieten statt kaufen?
Es ist eine ständige Herausforderung an die Industrie für bargeldloses Zahlen, ein jeweils aktualisiertes Sicherheitsniveau der beteiligten Systeme (Terminal- und Kartentechnologie) zu unterhalten. Die Zyklen des Technologiewandels und der Anpassungen an Sicherheitsanforderungen werden immer kürzer. Statt Investitionskapital in ein kurzlebiges Gebrauchsgut wie ein Terminal aufzuwenden, werden heute bereits über 70% der neu in Betrieb genommenen Terminals gemietet. Die Mietkonditionen schliessen Garantieleistungen, Betriebsunterhalt sowie die Gewähr des jeweils aktuellen Sicherheitsstandard’s ein.